Monatliches Archiv: Oktober 2011

Wen betreue ich hier eigentlich?

Die Kinder – wen betreue ich hier eigentlich? Ich wollte schon lange einmal etwas über dieses Thema geschrieben haben. Irgendwie hatte ich aber entweder keine Lust oder keine Zeit. Anfangs hatte ich weiterhin die Informationen noch nicht.    Wen betreue ich hier? Was für Kinder kommen in ein Kinderheim in Durbanville? Mittlerweile habe ich mehrere … Weiterlesen »

Kategorien: Informationen | Ein Kommentar

Horse-Riding

Es ist Nacht. Ich muss arbeiten. Also Zeit, um das kürzlich erlebte zu berichten. Ich war beim Horse-Riding auf einer Tierfarm. Nein, selbst geritten bin ich nicht. Das ist für die Kinder. Dazu habe ich ebenfalls einige Bilder hochgeladen, die ihr hier anschauen könnt. Was ich alles erlebt habe, könnt ihr nun lesen…

Kategorien: Bilder, Tagebuch | Kommentare deaktiviert

Neue Bilder von außen und innen

Ich habe soeben wieder ein paar neue Bilder hochgeladen. Es gibt nun eine Galerie für den Außenbereich und für Haus 4 von innen.    

Kategorien: Bilder | Kommentare deaktiviert

Fishing – Ohne Wasser

21. Oktober – Fischen – ohne Wasser Gestern Abend bin ich das erste Mal aus Durbanville weggekommen zu einem unglaublich sinnlosen Projekt. Aber lest selbst …

Kategorien: Außerhalb des Heims | Kommentare deaktiviert

Nachtschicht im eigenen Haus

19. Oktober – Nachtschicht in Haus 3&4, ruhige Nacht, viel neue Arbeit. Die dritte Nachtschicht habe ich nicht bei den Happy Feet's verbracht. Es standen also wieder neue Erfahrungen bevor…

Kategorien: Tagebuch | Kommentare deaktiviert

Erste Bilder aus Durbanville

  Bereits gestern Abend habe ich eine kleine Bildergalerie hochgeladen. Es sind ein paar erste Bilder des Außenbereiches des Heims zu sehen. Es werden sicherlich noch einige mehr folgen. Viel Spaß beim Ansehen! Update: Heute habe ich auch mal Bilder von meinem Zimmer gemacht, in dem ich mit Daniel lebe.

Kategorien: Bilder | Kommentare deaktiviert

Tag 4 – Zweite Nachtschicht

16. Oktober – Tag 4 – Zweite Nachtschicht, Chaos und ein Junge mit zwei Seiten Montag, Viertel vor neun morgens. Ich habe heute Nacht praktisch nicht geschlafen, bin aber auch nicht wirklich müde. Deshalb sitze ich gerade draußen auf einer (kalten) steinernen Bank unter einem Baum. Die Temperaturen sind angenehm. Diese Bank ist für viele … Weiterlesen »

Kategorien: Tagebuch | Kommentare deaktiviert